magyar english deutsch
Helyszín
Megye:
Település:
Időpont:
Időtartam:
Ingyenes:
Típus:
Kulcsszó:
A fenti szempontok közül legalább egy megadása kötelező.
Vagyonkezelési Koncepció

ITT

Áttekintő térkép

 
Az európai közösségi jelentõségû természetvédelmi rendeltetésû területekkel érintett földrészletekrõl
Natura 2000 helyrajzi számos lista településenként
A normaszöveg és e helyrajzi számos lista megtalálható ITT.
 
A térképi megjelenítés ITT érhető el.
Óra
 
Az óráról itt érdeklődhet.
 
Közadatkereső

Natura 2000 fenntartási tervek
 
» Zusammendenfassender Überblick NATIONALPARK KISKUNSÁG: GESCHÜTZTE NATURNAHE LEBENSRÄUME, PFLANZEN UND TIERE IM ZWISCHENSTROMLAND
Zusammendenfassender Überblick NATIONALPARK KISKUNSÁG: GESCHÜTZTE NATURNAHE LEBENSRÄUME, PFLANZEN UND TIERE IM ZWISCHENSTROMLAND
 

e-mail: titkarsag@knp.hu

 

Kleine Ökologie

Von den mehr als 3100 in Ungarn vorkommenden Blüten-und Farnpflanzen wurden 1311 Blütenpflanzenarten - davon nur 405 "Allerweltsbürger" - im  Nationalpark Kiskunság nachgewiesen. Von den 42.000 ungarischen Tierarten (Insekten inbegriffen) kommen im Nationalpark 9000 vor. Für den Naturschutz von Bedeutung sind vor allem die "Endemismen", also die nur in einem engeren Gebiet vorkommenden Arten, meist nacheiszeitliche Relikte und pontisch-pannonische Arten.

In den Teilgebieten des Nationalparks und den ihm verwaltungsmässig zugehörigen Natur- und Landschaftsschutzgebieten stehen im wesentlichen folgende naturnahe Lebensräume, mit einer jeweils typischen Vegetation und Tierwelt, unter Schutz:

- Die Auwälder und Feuchtwiesen an der Theiss mit Weiden und Pappeln in der Weichholzau, Stieleichen, Eschen und Ulmen in der Hartholzau und Erlen in tieferen Mulden.

- Die alkalischen Böden mit salztoleranten Arten pannonischer Steppenvegetation und steppenbewohnenden Tierarten, insbesondere in den Pusztagebieten von Apaj,  Bugac,  Mikla und Pusztaszer.

Die flachen Alkaliseen bei Fülöpszállás und Szabadszállás (Kelemen-szék, Zab-szék und Kisréti-tó), Reste ehemaliger Mäander der Ur-Donau, heute gespeist von Grund- und Sickerwasser sowie Niederschlägen. Eine Sonderstellung unter diesen Stillgewässern nimmt der stark verschilfte Kolon-See bei Izsák mit den ihn ungebenden Feuchtwiesen und alten Baumbeständen ein.

Die im Sanddünengebiet von Fülöpháza gelegenen Seen, wie z.B. der Kondor-tó, bis Ende der 70-er Jahre ganzjährig wasserführend, sind heute nur nach besonders niederschlagsreichen Wintermonaten wie 1999/2000, wasserbedeckt.

- Die Sandsteppengebiete und offenen Dünen bei Fülöpháza, in Bugac-Bócsa,  bei Orgovány und Kéleshalom. Die Anpassung der hier vorkommenden Pflanzen-  und Tiergemeinschaften, insbesondere jener aus dem Reich der Insekten, sind Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen an diesen Extremstandorten.

- Einige ausgedehnte Fischteichkomplexe im Südteil des Zwischenstromlandes mit den sie umgebenden extensiv genutzten Weidegebieten als Lebensraum und Rastplatz einer arten- und individuenreichen Vogelwelt (Péteri-tó, Fehér-tó, Csaj-tó).

 

NATIONALPARK KISKUNSÁG

Der seit 1975 bestehende Nationalpark Kiskunság erstreckt sich mit seinen 9 Teilgebieten über eine Fläche  von insgesamt 53 000 Hektar. Er wird geprägt durch verschiedenartige Lebensräume: Sand-, Moor-, Au- und Alkaliböden weisen jeweils einzigartige Vegetations- und Faunenelemente auf. Obgleich besonders sensible Gebiete aus Naturschutzgründen für Besucher gesperrt werden mussten, sind etliche charakteristische Nationalparkteile für den Besuch frei gegeben. Hier gibt es auch Beobachtungsplätze, wie Aussichtswarten und überdachte Beobachtungsplattformen.

Im folgenden  stellen wir Ihnen die besuchbaren  Teile des Nationalparks vor und bitten zugleich, die notwendigen Anordnungen zur Besucherlenkung  zu beachten. In diesem Sinne seien Sie im Nationalpark Kiskunság herzlich willkommen! 

   
 
2016. 11. 14. Oldal nyomtatása
Programnaptár
Természeti események
jan feb már ápr
máj jún júl aug
szep okt nov dec
SZÉCHENYI 2020 pályázatok
 
Átláthatósági nyilatkozat
KNPIg AKTUÁLIS

bejelentéseket
fogadják.
A túzok határon átnyúló védelme Közép-Európában
 
Facebook
 
Pannon szikes vízi élőhelyek helyreállítása a Kiskunságban
www.kolon-to.com
 
 
 
A szalakóta védelme a Kárpát-medencében


 
 
OAKEYLIFE
 www.kolon-to.com
RAPTORS PREY LIFE
 

 

Élet az erdőben
 
 
 
 
 
Kolon-tavi Madárvárta

www.kolon-to.com

Muzsikál az erdő
Muzsikál az erdő
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
©2005 A KvVM
Természetvédelmi Hivatala
neosoft&design