magyar english deutsch
Helyszín
Megye:
Település:
Időpont:
Időtartam:
Ingyenes:
Típus:
Kulcsszó:
A fenti szempontok közül legalább egy megadása kötelező.
Vagyonkezelési Koncepció

ITT

Áttekintő térkép

 
Az európai közösségi jelentõségû természetvédelmi rendeltetésû területekkel érintett földrészletekrõl
Natura 2000 helyrajzi számos lista településenként
A normaszöveg és e helyrajzi számos lista megtalálható ITT.
 
A térképi megjelenítés ITT érhető el.
Óra
 
Az óráról itt érdeklődhet.
 
Közadatkereső

Natura 2000 fenntartási tervek
 
» NATIONALPARKTEILE UND LANDSCHAFTSSCHUTZGEBIETE » THEISS-AUWALD (TŐSERDŐ) BEI LAKITELEK UND FEUCHTWIESE ALPÁRI – RÉT BEI TISZALPÁR
THEISS-AUWALD (TŐSERDŐ) BEI LAKITELEK UND FEUCHTWIESE ALPÁRI – RÉT BEI TISZALPÁR
 

Ursprüngliche Natur, Kulturboden und viel Erholung einmalig kombiniert an den Theissufern

Das 27 km von Kecskemét entfernte,  Nationalparkgebiet Töserdö welches die Gemeinden Lakitelek und Tiszaalpár einschließt, hat sowohl für den naturkundlichen, als auch für den kulturhistorisch interessierten Besucher jedes Alters überraschend viel zu bieten.

Das kleinste aller Teilgebiete des Nationalparks Kiskunság, liegt mit seinen Auwäldern und Sumpfwiesen an der Grenze zwischen den Sandgebieten  des Donau - Theiss – Zwischenstromlandes und der Theissniederung.

Hier wird ein Stück Natur geschützt, welches den Auwald (Tőserdő) mit seinen ursprünglichen Elementen, wie Altarmen und Feuchtwiesen beinhaltet. Diese sind typisch für die Landschaft an der Theiss, vor ihrer Regulierung im 19. Jahrhundert.

In Lakitekek-Tőserdő  neben dem Parkplatz an der Brücke über den Theiss-Altarm

findet man rechts  einen Picknickplatz, von wo aus der gelb markierte 3,5km lange „Aronstab - Rundwanderweg“ startet und endet. Dieser Rundweg, benannt nach einer hier vorkommenden Pflanze. Ein  Rundgang auf dem bequem zu begehenden „Aronstab”-Naturerlebnispfad vermittelt überwältigende Einblicke in eine regenwaldartige Szenerie, wie man sie sonst nur in echten tropischen  Regenwäldern erleben kann.

Naturliebhaber können  auch auf verschiedenen Lehrpfaden und Waldwegen die für diese Habitate charakteristischen Singvögel, Rohrsänger sowie auch alle in Ungarn vorkommenden Specht Arten beobachten. Zu sehen sind die Weichholzauen mit ihren Weiden - Pappeln Assoziationen, die Hartholzauen mit Stieleichen-Eschenwäldern und Ulmen-Erlenwäldern in den Niederungen sowie die periodisch überschwemmte Sumpfböden und Feuchtwiesen. Typisch charakteristische Vertreter der Tierwelt dieses Auegebietes sind der eigenartige Schlammpeizger (Misgurnus fossilis)aus der Familie der Schmerlen, die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis).

Vom Kirchhügel im Dorf Tiszaalpár genießt man einen Rundblick über das „Alpári -rét“ einem geschützten Bereich aus Feuchtwiesen und Röhrichte bis zum Altarm der Theiss. Nicht selten kann man hier die in einer großen Kolonie brütenden Reiher beobachten.

Der Ort Tiszaalpár wird urkundlich das erste mal 1075 unter König I Géza erwähnt. Durch archäologische Funde stellte man fest, dass bereits in der Bronzezeit eine Besiedlung der Theissufer stattfand. Hier soll auch gemäß verschiedener Überlieferungen der Entscheidungskampf zwischen dem Magyaren und dem Heer des Fürsten Zalán stattgefunden haben.

Im Dorfzentrum, nahe dem Gemeindeamt, beginnt ein beschilderter Lehrpfad  („Fürst Àrpád Pfad“) zu den historisch und kulturgeschichtlich bedeutsamen Stätten, wie dem Kirchhügel sowie zwei volkskundlichen Museen.

Im Gemeindegebiet Tiszaalpár finden sich zu dem auch kulturhistorischen Zeugnisse aus der Arpaden Zeit (die erste ungarische Herrscherfamilie). So wurde bei Ausgrabungen eine frühmittelalterliche Siedlung freigelegt und rekonstruiert. Zu sehen sind, verschiedene Behausungen mit historisch getreuer Einrichtung, frei stehende Backöfen, Erdspeicher für Getreide und Schöpfbrunnen um nur einige Beispiele zu nennen.

(Besuchszeiten: 1. Mai bis 31. Oktober täglich, außer Montags von 10 bis 17 Uhr.)

Zentrum des Touristischen Angebotes für die Erholungsuchenden ist Lakitelek mit seinen Thermalbad und gastronomischen Einrichtungen sowie einem Naturbadestrand am Theissaltarm. Von Lakitelek findet noch das Bildungszentrum „Népföiskola“, eine Art Volkshochschule Erwähnung, in der Vorträge und Kurse abgehalten werden. In einer ständigen Ausstellung sind hier Dokumente des Volksaufstandes der Ungarischen Bevölkerung gegen das kommunistische Regime im Jahre 1956, der Flucht und Emigration ins Ausland sowie des persönlichen Schicksals von Kardinal Mindszenty gezeigt.

Adressen und Besuchszeiten:

Rekonstruierte frühmittelalterliche Siedlung im Dorf Tiszaalpár

H –6066 Tiszaalpár, Szent István u. 1.

Besuchszeiten: 1. Mail bis  31. Oktober täglich, ausser Montag, von 10  bis 17  Uhr

Lokalhistorische Austellung  „Von der Bronzezeit bis heute”

H – 6066 Tiszaalpár, Bethlen Gábor u. 3.

Volkskundliche Ausstellung über Weidenrutenerzeugnisse und Korbflechtkunst

H- 6066 Tiszaalpár, Honfoglallás u. 1.

Besucheranmeldung  für alle Ausstellungen im Kulturhaus von Tiszaalpár

 

H -6066 Tiszaalpár, Dózsa györgy út 2.

Tel.: (+36)-76-424 133, Fax: (+36)-76-424 106

Bürgermeisterämter (Polgármesteri Hivatalok) Lakitelek und Tiszaalpár

H -6065 Lakitelek, Széchenyi krt. 48.,

Tel.: (+36)-76-449  003

H-6066  Tiszaalpár, Árpádtér 1.,

Tel.:(+36)-76-424 133

Ständige Ausstellung in der Volkshochschule  (Népfőiskola) Lakitelek über den Volksaufstand von 1956 und über Kardinal Mindszenty

Stiftung der Volkhochschule Lakitelek (Népfőiskola Alapítvány Lakitelek)

H - 6065 Laktelek, Felsőalpár 3.

Tel.:(+36)-76-549 049, Fax: (+36)-76-549 048

Thermalbad Tősfürdő – Lakitelek

Tel.: (+36)-76-49 006, Fax: (+36)-76-449 001

Unterkünfte

 

Auto Camping Lakitelek

H -6065 Lakitelek, Zalán u. 1.

Tel.: (+36)-76-449 012, Fax: (+36)-76-449 001

Hotel „Club Tisza” der Volkshochschule (Népfőiskola)

H 6065 Lakitelek, Felsőalpár 3.

Tel.: (+36)-76-549 049, Fax: (+36)-76-549 048 
   
 
2011. 04. 18. Oldal nyomtatása
Programnaptár
Természeti események
jan feb már ápr
máj jún júl aug
szep okt nov dec
SZÉCHENYI 2020 pályázatok
 
Átláthatósági nyilatkozat
KNPIg AKTUÁLIS

bejelentéseket
fogadják.
A túzok határon átnyúló védelme Közép-Európában
 
Facebook
 
Pannon szikes vízi élőhelyek helyreállítása a Kiskunságban
www.kolon-to.com
 
 
 
A szalakóta védelme a Kárpát-medencében


 
 
OAKEYLIFE
 www.kolon-to.com
RAPTORS PREY LIFE
 

 

Élet az erdőben
 
 
 
 
 
Kolon-tavi Madárvárta

www.kolon-to.com

Muzsikál az erdő
Muzsikál az erdő
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
©2005 A KvVM
Természetvédelmi Hivatala
neosoft&design